Gemeinsam gegen Doping

Ja, es ist ein ernstes Thema das viele offensichtlich auf die leichte Schulter nehmen. Daher beführworte ich die Aktion GEMEINSAM GEGEN DOPING.

Die Nationale Anti Doping Agentur Deutschland, kurz NADA, hat mit Ihrer Aktion GEMEINSAM GEGEN DOPING eine tolle Informationsseite geschaffen. In einem Onlinekurs werden Athleten, Trainer, Eltern, Lehrer, Betreuer und alle Interessierten über das Thema Doping aufgeklärt.

Als Sportler habe ich schon im Jugendbereich nicht verstehen können wieso andere Sportler mit Dopingvorfällen davonkommen. Ich bin ein Freund von einem gemeinsamen fairen Miteinander. Wer betrügt, sich selbst und die Anderen, hat im Sport nichts zu suchen. Das es immer wieder Athleten gibt, denen eindeutig Doping nachgewiesen werden konnte und die mit einer entsprechenden Sperre wieder antreten dürfen, ist meines Erachtens nach eine bodenlose Frechheit. Meiner Meinung nach sollten diese Athleten eine lebenslange Sperre bekommen. Für alle Sportarten. Dies wäre ein Statement für Fairness!

Logo der Aktion GEMEINSAM GEGEN DOPING. Quelle: NADA

Selbstverpflichtung

Als Trainer und Coach treibe ich mich in diversen Trainingsgruppen etc. herum und merke immer wieder das Athleten zum Teil gar nicht wissen was sie sich und Ihrem Körper antun. Dies fängt schon damit an das mit einer Grippe noch überlegt wird ob nicht Medikamente genommen werden können um trotzdem beim Wettkampf antreten zu können. Wer krank ist hat weder zu trainieren noch einen Wettkampf zu betreiten. Ob mit oder ohne Medikamente!

Unwissenheit schützt vor Straftat nicht. Ich beführworte die Aktion GEMEINSAM GEGEN DOPING. Von meinen Athleten fordere ich den Nachweiß über den erfolgreich absolvierten E-Learning Kurs und erwarte Fairniss sich selbst und anderen gegenüber. Egal ob es Doping oder auch nur das Verhalten betrifft.

Auf ein sportlich faires Miteinander

(Visited 19 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.