Rheinrekord im Kanu auf dem Rhein

Thorsten Bartzok bricht im August zur Rekordjagd auf dem Rheinrekord im Kanu, für die schnellste Befahrung des Rhein auf.

2010 war es, als Thorsten von der Weltrekordfahrt des Schweizer Corrado Filipponi erfuhr. Corrado brach den 21 Jahre lang bestehenden Weltrekord und stelle einen neuen Rekord auf. Er fuhr die 1161 km von Chur in der Schweiz den Rhein hinab bis van Hoek in Holland. Das ganze in 7 Tagen 10 Stunden und 16 Minuten. 2013 unterbot Martin Möllmann diesen Rekord noch einmal deutlich und fuhr in 6 Tagen, 12 Stunden und 53 Minuten diese lange Strecke.

Starttermin des Rheinrekord im Kanu

Im August 2017 nimmt Thorsten Bartzok nun die Rekordjagd auf. Das Ziel ist klar: schneller sein als der aktuelle Weltrekord. Eine Traumzeit wäre es unter die 6 Tage Marke zu kommen. Ob es machbar ist noch einmal fast 13 Stunden schneller zu fahren als Martin Möllmann, das wird sich zeigen. Wichtig wäre es schneller zu sein. Start in Chur ist zwischen dem 11.08. und 13.08.2017. Dieses Startfenster ist bewusst gewählt damit möglichst gute Wetterbedinungen auf dem Bodensee herschen. Diesen gilt es bereits am ersten Tag zu überwinden.

Seid nun knapp einem Jahr bereitet sich Thorsten intensiv auf den Rekord vor. Um schneller zu sein muss alles passen. Zahlreiche Faktoren wurden durchdacht und erprobt. So zum Beispiel die passende Ernährung und das richtige Material. Für den Rheinrekord hat Thorsten sich sogar ein spezielles Boot bauen lassen. Mit seinem “Rekordjäger” möchte er angreifen. Viele Faktoren wie das Wetter und den Wasserstand können jedoch nicht beeinflusst werden. Daher wird es ein hartes Stück Arbeit mit einem quentchen Glück.

Nachtrag: Hier erfährst du mehr darüber wie der Rheinrekord Kanu gelaufen ist.

(Visited 33 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.